Markiert: Kletterrosen

Jede Rosengruppe muss anders geschnitten werden

Rosen schneiden, aber richtig!

Die Zeit Rosen zu schneiden ist gekommen, wenn die Knospen anfangen zu schwellen. Nur nach einem richtig durchgeführtem Schnitt kannst du dich an der üppigen Blüte erfreuen. Deshalb gebe ich dir hier wichtige Tipps, welche Gruppen der Rosen welchen Schnitt benötigen. Zuallererst musst du kranke und frostgeschädigte Triebe bis ins gesunde Gewebe hinein entfernen. Dies gilt für alle Rosenarten. Vitales Holz besitzt eine grüne Rinde und ein weißes Mark. Diese verschonen. Triebe die an Mehltau erkrankt sind, besitzen einen weißlichen Pilzbelag. Solche Triebe großzügig entfernen. Wie muss ich Rosen schneiden? Die Rosen besitzen Triebknospen. Man nennt sie auch Augen. Rosentriebe...

"Graham Thomas" gehört zu den Englischen Rosen

Welche Rosen pflanzen? Gruppen im Überblick

Die alten europäischen Rosen der Römer, Griechen und Persern blühten nur einmal im Jahr. Doch Ende des 18. Jahrhunderts kam die China-Rose in den Westen. Das Besondere an ihnen: Sie blühten mehrmals im Jahr und waren verhältnismäßig frei von Krankheiten. Erst durch das Kreuzen der alten europäischen Rosen mit den China-Rosen machte die Rosen anfällig. Ab dem 19. Jahrhundert wurden Rosen die öfter blühten, kräftige Farben hatten und besonders als Schnittblume haltbar waren, entwickelt. Zuerst sah es so aus, als ob die alten europäischen Sorten verdrängt werden würden, doch mittlerweile gibt es wieder eine Renaissance der Alten Rosen. Gärtner unterscheiden...